instagram youtube facebook mail phone
kontakt@prettify.de 040 - 430 964 38

PERMANENT MAKE-UP – DAUERHAFT AUSDRUCKSSTARKE AUGEN UND SINNLICHE LIPPEN

Ein Permanent Make-up ist eine wunderbare Möglichkeit, seinem Gesicht mehr Ausdruck und Ausstrahlung zu verleihen. Durch ein Permanent Make-up lassen sich Lippen natürlich auffrischen und färben, Konturen ausgleichen und besser abgrenzen. Die Pigmentierung einer Wimpernkranzverdichtung, eines Baby Liners oder eines dekorativen Lidstrichs sorgt für ausdrucksstarke Augen, das Schattieren der Augenbrauen (Powder Brows) für eine gleichmäßige Form und Fülle. Ein Permanent Make-up hält – abhängig von unterschiedlichen Faktoren – etwa 2-6 Jahre. 

Der Heilungsverlauf ist wirklich unkompliziert und dauert nur wenige Tage. Die behandelten Stellen können – je nach Behandlung – anfangs noch etwas geschwollen sein, was jedoch schon nach kurzer Zeit zurück geht. Auch direkt nach einer Permanent Make-up Behandlung ist man gleich wieder gesellschaftsfähig.

Das Ergebnis ist in den ersten Tagen zunächst noch farbintensiver, da ein Farbüberschuss in der trockenen, saugfähigen Hornschicht der Haut lagert. Die Farbe verblasst in den Tagen nach der Behandlung um etwa 30- 50%, an manchen Stellen kann sie noch unregelmäßig wirken. Nach etwa einer Woche – wenn sich eine neue Hornschicht über den eingelagerten Pigmenten gebildet hat – ist der bleibende Farbgrad zu erkennen. Bei der Nacharbeit wird das Ergebnis perfektioniert und ungleichmäßig verheilte Stellen angeglichen. 

Der Erfolg der Behandlung ist abhängig vom Hautzustand, der Hautqualität, der Nachbehandlung bzw. Pflege sowie von verschiedenen externen Faktoren. Alle diese Faktoren liegen außerhalb der Kontrolle des Permanent Make-up Artists, so dass eine Garantie für die Behandlung ausgeschlossen ist.

Unser Permanent Make-up Artist: Iris

Anfang 2017 machte Iris ihre Ausbildung zum Permanent Make-up Artist und nimmt seither ständig an Weiterbildungen teil, um neue Techniken kennenzulernen und ihre Arbeit weiter zu perfektionieren. Im Gegensatz zur alten, herkömmlichen Arbeitsweise erzielt sie durch die neuen Methoden ganz natürliche Ergebnisse, was ihr bei einem Permanent Make-up besonders wichtig ist. Iris bietet Pigmentierungen im Bereich der Lippen (Aquarell Lips), Augenbrauen (Powder Brows) und Augenlider (Wimpernkranzverdichtung, Baby Liner und dekorative Eyeliner) an. 

Bei ihrer Arbeit legt sie sehr viel Wert auf eine hygienische Arbeitsweise und verwendet ausschließlich sterile und hochwertige Arbeitsmaterialien sowie Pigmentierungsfarben, die speziell für die Anwendung eines Permanent Make-ups hergestellt werden. Vor der Behandlung findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt, bei dem alle noch offenen Fragen geklärt werden. Für die Behandlung selbst nimmt sich Iris immer ausreichend Zeit und stellt sicher, dass diese so schmerzarm wie möglich und in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre stattfindet.

Das solltest du wissen, bevor du einen Termin für ein Permanent Make-up buchst

Es gibt verschiedene Faktoren, die eine Permanent Make-up-Behandlung unmöglich machen oder durch die es zu einem nicht zufriedenstellenden Ergebnis kommen würde. Daher ist es sehr wichtig und zwingend erforderlich, dass sich deine Haut in einem gesunden Zustand befindet. Nur dann kann die Behandlung und auch Abheilung optimal verlaufen und das Permanent Make-up zum gewünschten Erfolg führen.

Lies dir die Kundeninformationen in Ruhe durch, um optimal aufgeklärt zu sein und um festzustellen, ob du bzw. deine Haut die Voraussetzungen mitbringt, damit die Behandlung bei dir durchgeführt werden kann.
Zudem kannst du hier schonmal die Pflegehinweise einsehen, damit du weißt, wie du dein Permanent Make-up nach der Behandlung versorgen musst, um das Ergebnis maßgeblich positiv zu beeinflussen. Diese Pflegehinweise sowie eine spezielle Pflegecreme werden dir im Anschluss an deinen Behandlungstermin auch mitgegeben.

Häufige Fragen und Antworten

Ein Permanent Make-up ist eine wunderbare Möglichkeit, seinem Gesicht dauerhaft mehr Ausdruck und Aus- strahlung zu verleihen. Hierbei werden Farbpigmente mit Hilfe einer Permanent Make-up in die obere Hautschicht eingebracht. Anders als bei einer Tätowierung verblassen die Farbpigmente aber wieder, da diese nicht so tief eingearbeitet werden, wie ein Tattoo.

Bei der Aquarell-Technik bleiben die Konturen nicht sichtbar, sondern werden nur sanft herausgearbeitet. Die auf Wasserbasis hergestellten Pigmente hinterlassen eine natürliche und pudrige Schattierung, die die eigene Lippenfarbe unterstützt und sehr natürlich aussieht.

Die Powder Brows-Technik ist auch eine sehr natürliche Variante der pudrigen Schattierung. Anders als bei den früheren „Balken“, wird heute auch hierbei sehr viel Wert auf Natürlichkeit gelegt. Bei dieser Methode gibt es keine harten Kanten, sondern einen weichen Verlauf, der deinen Augenbrauen optisch mehr Fülle verleiht, so als hätte man mit Augenbrauenpuder nachgeholfen.

Man unterscheidet in Wimpernkranzverdichtung, Baby Liner und dekorativem Eyeliner. Die Versionen unterscheiden sich in der Dicke. Eine Wimpernkranzverdichtung ist eine sehr feine Linie zwischen oder direkt oberhalb der Wimpern – so natürlich, dass es niemandem als „gemacht“ auffällt. Der Baby Liner ist ein feiner Lidstrich mit einem leichten „Schwänzchen“ an den äußeen Enden, der dekorative Eyeliner die breite Form davon.

Vor jeder Behandlung klären wir in einem Beratungsgespräch, welches Ergebnis du dir wünscht und was dir wichtig ist. Bei einer Lidpigmentierung arbeite ich ausschließlich mit der Farbe Schwarz. Bei Augenbrauen- oder Lippenpigmentieren stimme ich den Farbton zuvor mit dir ab. Am Anfang der Behandlung steht die Vorzeichnung, welche ich nach Absprache mit dir vornehme. Bist du mit der eingezeichneten Form einverstanden, beginne ich mit dem Pigmentieren. Die Behandlung ist nicht schmerzhaft und gut auszuhalten.

Für eine Wimpernkranzverdichtung oder einen Lidstrich solltest du ca. 2 Std., für Powder Brows ca. 3 Std. und für eine Lippenpigmentierung ca. 4 Std. Zeit einplanen.

Du solltest dich am Tag der Behandlung absolut wohl fühlen. Eine Erkältung, Stress oder ein anderes harm- loses Unwohlsein hat zwar keine Auswirkung auf das Behandlungsergebnis, jedoch reagierst du während der Behandlung (schmerz-) empfindlicher und bist unruhiger.

Bitte achte generell auf Folgendes, damit die Behandlung optimal durchgeführt werden kann:
» Trinke 24 Std. zuvor keinen Alkohol
» Verzichte am Behandlungstag zuvor auf Nikotin sowie koffeinhaltige Getränke
» Verzichte am Behandlungstag auf Vitamin E
» Nehme am Behandlungstag keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin, Heparin, Marcumar etc. ein
» Bitte gehe 1 Woche vor deinem Termin nicht mehr auf die Sonnenbank und vermeide starke Sonnenbäder

Zusätzlich bei einem Permanent Make-up der Augenlider:
» Bitte trage am Behandlungstag und ca. 10 Tage danach keine Lash Extensions
» Bitte verwende 4 Wochen zuvor kein Wimpernserum (die Haut wird dünn und rissig, Farbe kann verlaufen)
» Bei hellen Wimpern wird empfohlen, diese vorher zu färben, da du für 1 Woche keine Mascara tragen darfst

Zusätzlich bei einem Permanent Make-up der Lippen:
Ist bei dir schon mal eine Herpes-Infektion ausgebrochen, achte bitte unbedingt auf die Herpes-Prophylaxe und damit die Einnahme von Aciclovir (verschreibungspflichtig!) vor deiner Behandlung, um einen ansonsten sehr wahrscheinlichen erneuten Ausbruch des Herpes-Virus zu vermeiden.
» Einnahme 5 Tage lang, beginnend am Tag vor der Behandlung
» Normale Dosis: 5x200mg (1000mg/Tag), erhöhte Dosis (bei anfälligen Kundinnen): 5 Portionen/Tag, Dosierung aber auf 1600mg – max. 2000mg/Tag

Bei einer Aciclovir-Unverträglichkeit (bei z. B. Leberproblemen) nimm alternativ bitte 1 Woche vor und 1 Woche nach der Behandlung das Medikament Esberitox ein.

Direkt nach der Behandlung ist die behandelte Stelle noch geschwollen und kann spannen. Die Schwellung klingt bei einer Lid- oder Augenbrauenpigmentierung in der Regel schon nach kurzer Zeit, bei einer Lippenpigmentierung nach 1-2 Tagen ab. Der Farbgrad ist in den ersten Tagen noch intensiver. Nach spätestens einer Woche ist dieser Überschuss abgetragen. Nach zwei Wochen sind die pigmentierten Stellen vollständig verheilt. Nun lässt sich der tatsächliche Farbgrad erkennen.

Die Pflege zu Hause macht einen Großteil des Behandlungserfolgs aus, daher achte bitte sehr gewissenhaft auf die Pflegehinweise, die dir nach deinem Termin mitgegeben werden. Die pigmentierten Hautstellen sollten aus hygienischen Gründen mindestens eine Woche nach der Behandlung nicht mit übermäßig viel Wasser, kos- metischen Produkten oder Schweiß (kein Sport) in Berührung kommen und keiner Sonneneinstrahlung (auch keinem Solarium) ausgesetzt werden.

Bitte schütze deine Powder Brows immer mit LSF 50, um eine Graufärbung über die Jahre zu vermeiden. 

Der Erfolg der Behandlung sowie die Haltbarkeit ist abhängig von inneren, äußeren und menschlichen Faktoren wie z. B.: Hautzustand und -qualität, Nachbehandlung und Pflege sowie verschiedenen externen Faktoren. Alle diese Faktoren liegen außerhalb der Kontrolle des Studios und des Permanent Make-up Artists, so dass eine Garantie für die Behandlung oder ein bestimmte Haltbarkeitsdauer ausgeschlossen ist.

Einen Termin vereinbaren

Bitte beachte, dass sichtbare Fremdarbeiten weder korrigiert noch überarbeitet werden.
Falls du bereits ein altes Permanent Make-up hast, schicke zu deiner Terminanfrage bitte immer auch ein aussagekräftiges Bild der ungeschminkten Augenbrauen, Lippen oder Augen im Tageslicht mit, damit wir sehen können, ob ein erneutes Permanent Make-up bei dir durchgeführt werden kann.

Terminwünsche nehmen wir gerne per E-Mail entgegen. Bitte wende dich mit deiner Anfrage an Doro: kontakt[a]prettify.de

Galerie: Lippenpigmentierungen

Galerie: Lidpigmentierungen