instagram youtube facebook mail phone
kontakt@prettify.de 040 - 430 964 38

Shaved Look – 5 Dinge, die du vor deinem Termin erledigen kannst, um die Behandlung leichter zu machen und positiv zu beeinflussen

| 1 | Stell dir die wichtigste Frage: Wohin soll „die Reise“ gehen?
»
Wie will ich mein Haar tragen? Wie soll das Endresultat aussehen? Bilder oder Screenshots von gesehenen (Fremd-) arbeiten oder Behandlungen aus dem Netz, die dir gefallen, können schon sehr hilfreich sein.

» Wie und mit welcher Maschine möchte ich zukünftig mein Haar stutzen oder rasieren? Möchte ich noch ein paar Stoppel tragen oder meinen Kopf lieber komplett rasieren? Bei uns im Studio kannst du beispielsweise den Pitbull Skull Shaver gerne mal ausprobieren.

» Welcher Stil der Haarlinie gefällt mir? Exakt definiert oder doch natürlich und weich? Selbstverständlich helfen wir dir dabei, die für dich beste Haarlinie und die Seitenprofile zu finden und zu kreieren. Wenn du allerdings schon eine Vorstellung mitbringst, macht das den Prozess natürlich erheblich einfacher.


| 2 | 
Verzichte mindestens 48 Stunden vorher auf Haarwuchsmittel, topische Cremes, Hautkleber oder das Tragen von Haarteilen
Der Verzicht hilft der Kopfhaut sich zu beruhigen. Dadurch machst du auch auch uns die Behandlung leichter. 


| 3 | Haare schneiden! Kopf rasieren!
Im Studio liegt alles an Equipment parat, um dir vor der Behandlung den Kopf zu rasieren. Wenn du deinen „Buzz Cut“ bereits kurz trägst und Erfahrungen mit deiner Maschine hast, rasiere dir den Kopf gerne schon vor der Behandlung. In jedem Fall solltest du jedoch einige Millimeter stehen lassen, auch wenn du deinen Kopf generell komplett rasierst. In diesem Fall rasiere dir den Kopf das letzte Mal einen Tag vor deiner Behandlung. Dies hat den Hintergrund, dass neben den kahlen Stellen auch die noch bewachsenen Areale auf deinem Kopf leicht überblendet pigmentiert werden und wir somit besser sehen können, wo die Grenzen sind.


| 4 | Kopf gründlich waschen und ggf. mit Feuchtigkeit versorgen
Pflege deinen Kopf die Tage vor deiner ersten Behandlung äußerst gründlich und trage bei trockener Kopfhaut vielleicht einmal mehr eine pflegende Lotion auf. Je gepflegter die Kopfhaut, desto dankbarer sind wir dir. Deine Kopfhaut ist quasi die Leinwand für die Kunst, die du von uns erhältst. Je hochwertiger die Leinwand, desto besser das Ergebnis.

| 5 | Ausreichend essen und trinken
Viele Kunden kommen zu den teilweise doch recht langen Sessions, ohne vorher gegessen oder getrunken zu haben. Getränke gegen Dehydrierung haben wir genug im Haus, aber tue dir selbst den Gefallen und komme gestärkt und mit Energie (keine Energy Drinks!) zu deinem Termin, damit du mir während der mehrstündigen Sitzung im wahrsten Sinne des Wortes nicht vom Stuhl fällst.